Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln Ihre Nutzung der Dienste und Webseite von Wiggle. Indem Sie unsere Webseite besuchen, erkennen Sie den Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und stimmen ihm zu. Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern und es liegt in Ihrer Verantwortung, sich regelmäßig vor der Bestellung über den Inhalt zu informieren. Ihre gesetzlich vorgeschriebenen Rechte bleiben hiervon unberührt.

Nutzungsbedingungen

Zustandekommen des Vertrags

Indem Sie eine Bestellung über unsere Website (www.wigglesport.de) aufgeben, geben Sie ein Kaufangebot für ein Produkt gemäß den nachfolgenden Bedingungen ab. Alle Bestellungen sind abhängig von der Verfügbarkeit und der Bestätigung des Bestellpreises. Versandfristen können je nach Verfügbarkeit variieren und Garantien oder Zusicherungen in Bezug auf Lieferzeiten unterliegen Verzögerungen aufgrund von verspäteter Postzustellung oder höherer Gewalt, für die wir nicht verantwortlich sind. Weitere Einzelheiten finden Sie in unseren (Lieferinformationen).

Um mit Wiggle einen Vertrag zu schließen, müssen Sie über 18 Jahre alt sein. Wiggle behält sich das Recht vor, eine von Ihnen gestellte Anfrage abzulehnen. Falls Ihre Bestellung angenommen wird, werden wir Sie per E-Mail informieren und die Identität der Partei bestätigen, mit der Sie einen Vertrag geschlossen haben. Dies ist in der Regel Wiggle, kann jedoch in einigen Fällen eine Drittpartei sein. Wird ein Vertrag mit einer Drittpartei geschlossen, tritt Wiggle weder als Vertreter noch Auftraggeber auf. Der Vertrag wird zwischen Ihnen und dieser Drittpartei geschlossen und unterliegt den Verkaufsbedingungen, die diese Partei Ihnen übermittelt. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, gewährleisten Sie, dass alle uns übermittelten Angaben wahrheitsgemäß und fehlerfrei sind, dass Sie berechtigter Benutzer der Kredit-/ Debitkarte oder des Bankkontos sind, mit dem Ihre Bestellung bezahlt wird, und dass ausreichende Mittel für den Preis der Waren vorhanden sind. Die Preise internationaler Produkte und Dienstleistungen können schwanken. Alle angegebenen Preise unterliegen solchen Veränderungen.

Unser Vertrag

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Bei dieser E-Mail handelt es sich ausschließlich um eine Empfangsbestätigung – sie stellt keine Annahme Ihrer Bestellung dar. Wiggle behält sich das Recht vor, dieses Angebot vor Bearbeitung der Bestellung anzunehmen oder abzulehnen. Ein Vertrag für den Kauf der Waren kommt mit uns erst zustande, wenn wir Ihre Zahlung genehmigt, die Preise bestätigt und die Bestellung bearbeitet und abgeschickt haben. Zur Bestätigung dieser Maßnahmen senden wir Ihnen eine zweite E-Mail.

Preisangaben und Verfügbarkeit

Obwohl wir uns bemühen, sicher zu stellen, dass alle auf dieser Website erscheinenden Angaben, Beschreibungen und Preise korrekt sind, können Fehler auftreten. Sollten wir feststellen, dass hinsichtlich des Preises für ein von Ihnen bestelltes Produkt ein Fehler vorliegt, werden wir Sie hierüber so bald wie möglich informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Bestellung zum richtigen Preis zu bestätigen oder zu stornieren. Sollten wir nicht in der Lage sein, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, werden wir die Bestellung als storniert erachten. Falls Sie die Bestellung stornieren und die Waren bereits bezahlt haben, erhalten Sie eine komplette Rückerstattung. Mehrwertsteuer fällt entsprechend der Art des Artikels sowie entsprechend des Landes, in das der Artikel geliefert werden soll, an. Lieferkosten werden zusätzlich berechnet und solche zusätzlichen Kosten werden klar ausgewiesen, sofern sie anfallen. Sie sind im Gesamtbetrag der Bestellung enthalten.

Die Website kann Druckfehler sowie andere Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten und ist unter Umständen nicht vollständig oder auf dem neuesten Stand. Wir behalten uns daher das Recht vor, eventuelle Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen zu berichtigen und Informationen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu aktualisieren. Wir behalten uns das Recht vor, die Ausführung von Bestellungen, die Sie basierend auf fehlerhaften oder ungenauen Informationen auf der Website (einschließlich aber nicht beschränkt auf Fehler, Ungenauigkeiten oder veraltete Informationen zu Preisen, Versand, Zahlungsmodalitäten und Rückgabebedingungen) aufgegeben haben, abzulehnen.

Richtlinie zum fairen Einkauf

Bei Wiggle kaufen wir bei Anbietern unter der Premisse ein, Artikel an Privatkunden weiter zu verkaufen. Unser Geschäftsmodell basiert nicht darauf, große Produktmengen an Einzelhändler oder an Hersteller von Fahrrädern zu vertreiben. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen abzulehnen oder zu stornieren, bei denen der Verdacht besteht, dass diese nicht der Bestellmenge einer Privatperson oder einer Gruppe entsprechen. Sollten Sie diesbezüglich Fragen an uns haben oder uns kontaktieren wollen ehe Sie eine größere Bestellung abgeben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Produktspezifikationen und -eignung

Produktspezifikationen und -eignung

  • Die von uns veröffentlichten Informationen zu Produktspezifikation und -eignung werden von uns nach bestem Gewissen erstellt. Wiggle haftet nicht für die Richtigkeit von Informationen zur Eignung o.ä. von Artikeln, die zur Reperatur eingesetzt werden. Sollten Sie ein Produkt erhalten haben, dessen Produktbeschreibung nicht korrekt ist, erstatten wir Ihnen bei Rücksendung den kompletten Betrag. Vollständige Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik Rückgaben.
  • Wir ermutigen Kunden, alle Ersatz- und Einzelteile von einer kompetenten Person nach Herstellerspezifikation montieren zu lassen. Wiggle haftet nicht für Schaden, der durch die Montage von Ersatz- oder Einzelteilen entsteht.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Bedingungen der Garantie gelesen haben, bevor Sie einen Artikel montieren oder verwenden. Für eine Beschädigung des Artikels oder das Erlischen der Garantie ist Wiggle Ltd nicht verantwortlich. Einige Garantien sind nur gültig, wenn die Montage von einem qualifizierten Zweiradmechaniker durchgeführt wird.

Rückgaben

Rückgaben

Die Rückgabe von bei Wiggle bestellten Artikeln ist besonders unkompliziert. Klicken Sie hier, um mehr über unser Rückgabeverfahren zu erfahren.

Verfügbarkeit / Erwartete Lieferzeiten

Verfügbarkeit / Erwartete Lieferzeiten

  • Wir tun unser Bestes, damit Produkte vorrätig sind und innerhalb des angegebenen Zeitraums versandt werden. Sollte es zu einer Verzögerung kommen, informieren wir Sie hierüber per E-Mail und senden Ihnen das Produkt, sobald es bei uns ankommt. Falls Sie mehrere Artikel bestellt haben, können diese einzeln ankommen.
  • Wir bemühen uns, alle Bestellungen so schnell wie möglich zu versenden. Wir haften jedoch nicht für die Verzögerung von bestellten Produkten. Vor Versand der Ware können Sie Ihre Bestellung jederzeit stornieren und eine komplette Rückerstattung erhalten. Bitte kontaktieren Sie hierfür unseren Kundenservice mittels unseres Kontaktformulars.
  • Gelegentlich kann es vorkommen, dass ein bestelltes Produkt nicht mehr erhältlich ist. In diesem Fall informieren wir Sie so bald wie möglich und bieten Ihnen ein alternatives Produkt an, soweit dies erhältlich ist.

Zahlung

Zahlung

  • Die Zahlung über das Internet kann auf unseren sicheren Checkout-Seiten mit Visa, Visa Electron, Mastercard, Switch/Maestro oder Solo Karten sowie PayPal, WorldPay, Giropay und Sofortüberweisung erfolgen. Bei allen Abbuchungen erscheint in Ihrem Auszug 'WIGGLE'.
  • Kunden innerhalb des Vereinigten Königreichs können alternativ Finanzierung beantragen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Option alle Dokumente empfangen und Unterschriften geprüft werden müssen, bevor die Ware versandt werden kann.
  • Alle Preise werden in britischen Pfund und inklusive der britischen Mehrwertsteuer angezeigt, es sei denn, Sie stellen die Währung und das Land oben rechts auf unserer Seite um. Aufgrund höherer Mehrwertsteuer oder erhöhten Preises des Herstellers kann eine Preisänderung nötig sein. Der Kunde hat das Recht auf eine komplette Rückerstattung, sollte er hiermit nicht einverstanden sein.
  • Aufgrund des Abrechnungssystems wird der Betrag bei Bearbeiten der Bestellung von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Sollte ein Problem in Bezug auf die Verfügbarkeit des Artikels auftreten, wird der Betrag so schnell wie möglich auf die ursprüngliche Zahlungsmethode rücküberwiesen. Je nach Zahlungsanbieter kann es einige Tage dauern, bis der Betrag auf Ihrem Konto angezeigt wird.
  • Für Bestellungen außerhalb des Vereinigten Königreichs können bei der Lieferung Einfuhrzölle und Steuern anfallen. Diese sowie eventuell zusätzlich anfallende Zollgebühren sind vom Kunden zu tragen.

Anwendbares Recht

Anwendbares Recht

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Angebotsbedingungen unterliegen dem englischen Recht und wurden in Einklang mit diesem verfasst. Streitfälle bezüglich dieser Bedingungen unterliegen der ausschließlichen Rechtssprechung englischer Gerichte.

Lieferung

Lieferung

    Alle Lieferungen nach Deutschland werden mit DHL und Sendungsverfolgung versendet. Auch eine Lieferung an Packstationen und Paketshops oder Postfilialen ist möglich. Alle Standard-Lieferungen werden mit DHL Paket und alle Lieferungen am nächsten Tag sowie Lieferungen großer oder schwerer Artikel mit DHL Express vorgenommen.

    Bitte beachten Sie, dass bestimmte Sendungen von den zusätzlichen Leistungen des DHL Paket Service ausgeschlossen sind. Ihre Sendung wird in diesem Fall ganz normal mit DHL und Sendungsverfolgung verschickt.
    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice über unser Kontaktformular..

Stornierungen

Stornierungen

Bestellungen können, bevor Sie von unserem Team zum Versand vorbereitet werden, jederzeit storniert werden, indem Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen und die angegebenen Schritte für eine Rückerstattung befolgen. Sollte der Artikel bereits versandt worden sein, werfen Sie bitte einen Blick auf unser Rückgabeverfahren.

Sie haben das Recht, Ihre Bestellung innerhalb von 7 Werktagen beginnend mit dem ersten Tag nach Erhalt Ihrer Ware schriftlich zu stornieren (außer im Fall von personalisierten Produkten). Bitte besuchen Sie auch unsere Seite zum Thema Rückgabe für genauere Informationen zum Rückgabeverfahren und Rückgabekosten.

Rückgaben

Rückgaben

Innerhalb des angegebenen Zeitraums haben Sie das Recht, Ihre Bestellung zu stornieren und Artikel zurückzusenden. Sollten Sie beabsichtigen, Artikel zurückzusenden, informieren Sie uns hierüber bitte, indem Sie in Ihrem Kundenkonto auf 'Rückgabe' klicken und die angegebenen Schritte befolgen. Für vollständige Angaben zu unserem Rückgabeverfahren klicken Sie hier.

Kundenbewertungen und -kommentare

Kundenbewertungen und -kommentare

Wir ermutigen unsere Kunden, Bewertungen und Kommentare zu unseren Produkten abzugeben, sowie Fragen zu diesen auf unserer Seite zu stellen. Wir kontrollieren den Inhalt regelmäßig und behalten uns das Recht vor, ihn jederzeit zu löschen, abzulehnen oder zu überarbeiten. Wenn Sie auf unserer Webseite eine Kundenbewertung oder einen Kommentar abgeben bzw. eine Frage stellen, stimmen Sie zu, dass diese Informationen nicht urheberrechtlich geschützt sind und willigen ein, dass diese auf der Wiggle Webseite veröffentlicht werden.

Haftung

Haftung

Wir übernehmen keine Haftung für Zufalls- oder Folgeschäden und -kosten. Dies umfasst -ist jedoch nicht beschränkt auf- Sachschaden, Einkommensverluste, Gewinnverluste, wirtschaftliche und kommerzielle Verluste sowie Ansprüche Dritter.

Wir tun unser Bestes, um alle Bestellungen so schnell wie möglich zu versenden. Wir haften jedoch nicht für die Verzögerung von bestellten Produkten. Vor Versand der Ware können Sie Ihre Bestellung jederzeit stornieren und eine komplette Rückerstattung erhalten.

Ihre gesetzlich vorgeschriebenen Rechte bleiben hiervon unberührt.

Rücksicht auf die Umwelt

Rücksicht auf die Umwelt

Wiggle liegt die Umwelt am Herzen und wir halten uns daher gern an die EU Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) aus dem Jahr 2006. Nach Abschnitt 2 der Richtlinie ist jedes Mitgliedsland verpflichtet, die Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten als unsortierten Siedlungsabfall möglichst gering zu halten und eine hohe Quote getrennt gesammelter Elektro- und Elektronik-Altgeräte zu erreichen.

Wenn Sie ein neues Gerät bestellen, können Sie uns Ihr altes elektronisches Gerät zur Entsorgung senden. Ersatzteile sind hiervon leider ausgenommen. Wenn Sie ein neues Gerät bei uns bestellen, senden Sie das Alte bitte an folgende Adresse:

Wiggle Ltd
Citadel Logistics Centre
Black Country New Road
Bilston
WV14 7BR

Die Frist für die Rücksendung des alten elektronischen Geräts beträgt 28 Tage ab Bestellung des neuen Geräts. Bitte beachten Sie, dass Sie die Portokosten tragen.

E-Mail bei Verfügbarkeit: Allgemeine Geschäftsbedingungen

E-Mail bei Verfügbarkeit: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wenn Sie sich für den Dienst „E-Mail bei Verfügbarkeit” anmelden, bitten Sie Wiggle, Ihnen bei Verfügbarkeit des ausgewählten Artikels eine E-Mail zu senden. Wir werden unser Bestes tun, aber

  • wir können nicht garantieren, dass Sie eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten, wenn das gewünschte Produkt verfügbar ist.
  • die E-Mail stellt eine Benachrichtigung und keine Reservierung dar. Sie ist keine Garantie dafür, dass das Produkt noch verfügbar sein wird, wenn Sie versuchen, es zu bestellen. Angesichts der Tatsache, dass ein ausverkauftes Produkt mit hoher Wahrscheinlichkeit beliebt sein wird, empfehlen wir Ihnen schnelles Handeln, um Enttäuschung zu vermeiden.

Wiggle Code of Conduct

Wiggle Code of Conduct

Our Code of Conduct sets out the core principles that suppliers, factories and supply chain must follow to ensure products are made in good working conditions and that the people making them are treated decently and paid a fair wage. It is based upon the Ethical Trading Initiative Base Code, which itself founded on the conventions of the International Labour Organisation and is an internationally recognised code of labour practice.

1. Employment is freely chosen

1.1 There is no forced, bonded or involuntary prison labour.

1.2 Workers are not required to lodge "deposits" or their identity papers with their employer and are free to leave their employer after reasonable notice.

2. Freedom of association and the right to collective bargaining are respected

2.1 Workers, without distinction, have the right to join or form trade unions of their own choosing and to bargain collectively.

2.2 The employer adopts an open attitude towards the activities of trade unions and their organisational activities.

2.3 Workers representatives are not discriminated against and have access to carry out their representative functions in the workplace.

2.4 Where the right to freedom of association and collective bargaining is restricted under law, the employer facilitates, and does not hinder, the development of parallel means for independent and free association and bargaining.

3. Working conditions are safe and hygienic

3.1 A safe and hygienic working environment shall be provided, bearing in mind the prevailing knowledge of the industry and of any specific hazards. Adequate steps shall be taken to prevent accidents and injury to health arising out of, associated with, or occurring in the course of work, by minimising, so far as is reasonably practicable, the causes of hazards inherent in the working environment.

3.2 Workers shall receive regular and recorded health and safety training, and such training shall be repeated for new or reassigned workers.

3.3 Access to clean toilet facilities and to potable water, and, if appropriate, sanitary facilities for food storage shall be provided.

3.4 Accommodation, where provided, shall be clean, safe, and meet the basic needs of the workers.

3.5 The company observing the code shall assign responsibility for health and safety to a senior management representative.

4. Child labour shall not be used

4.1 There shall be no recruitment of child labour.

4.2 Companies shall develop or participate in and contribute to policies and programmes which provide for the transition of any child found to be performing child labour to enable her or him to attend and remain in quality education until no longer a child; "child" and "child labour" being defined in the appendices.

4.3 Children and young persons under 18 shall not be employed at night or in hazardous conditions.

4.4 These policies and procedures shall conform to the provisions of the relevant ILO standards.

5. Living wages are paid

5.1 Wages and benefits paid for a standard working week meet, at a minimum, national legal standards or industry benchmark standards, whichever is higher. In any event wages should always be enough to meet basic needs and to provide some discretionary income.

5.2 All workers shall be provided with written and understandable Information about their employment conditions in respect to wages before they enter employment and about the particulars of their wages for the pay period concerned each time that they are paid.

5.3 Deductions from wages as a disciplinary measure shall not be permitted nor shall any deductions from wages not provided for by national law be permitted without the expressed permission of the worker concerned. All disciplinary measures should be recorded.

6. Working hours are not excessive

NB: This Base Code clause was revised with effect from 01 April 2014.

6.1 Working hours must comply with national laws, collective agreements, and the provisions of 6.2 to 6.6 below, whichever affords the greater protection for workers. Sub-clauses 6.2 to 6.6 are based on international labour standards. 

6.2 Working hours, excluding overtime, shall be defined by contract, and shall not exceed 48 hours per week. * 

6.3 All overtime shall be voluntary. Overtime shall be used responsibly, taking into account all the following: the extent, frequency and hours worked by individual workers and the workforce as a whole. It shall not be used to replace regular employment. Overtime shall always be compensated at a premium rate, which is recommended to be not less than 125% of the regular rate of pay. 

6.4 The total hours worked in any 7-day period shall not exceed 60 hours, except where covered by clause 6.5 below. 

6.5 Working hours may exceed 60 hours in any 7-day period only in exceptional circumstances where all of the following are met: 

• this is allowed by national law; 

• this is allowed by a collective agreement freely negotiated with a workers’ organisation representing a significant portion of the workforce; 

• appropriate safeguards are taken to protect the workers’ health and safety; and 

• the employer can demonstrate that exceptional circumstances apply such as unexpected production peaks, accidents or emergencies. 

6.6 Workers shall be provided with at least one day off in every 7 day period or, where allowed by national law, 2 days off in every 14 day period.

* International standards recommend the progressive reduction of normal hours of work, when appropriate, to 40 hours per week, without any reduction in workers’ wages as hours are reduced.

7. No discrimination is practised

7.1 There is no discrimination in hiring, compensation, access to training, promotion, termination or retirement based on race, caste, national origin, religion, age, disability, gender, marital status, sexual orientation, union membership or political affiliation.

8. Regular employment is provided

8.1 To every extent possible work performed must be on the basis of recognised employment relationship established through national law and practice.

8.2 Obligations to employees under labour or social security laws and regulations arising from the regular employment relationship shall not be avoided through the use of labour-only contracting, sub- contracting, or home-working arrangements, or through apprenticeship schemes where there is no real intent to impart skills or provide regular employment, nor shall any such obligations be avoided through the excessive use of fixed-term contracts of employment.

9. No harsh or inhumane treatment is allowed

9.1 Physical abuse or discipline, the threat of physical abuse, sexual or other harassment and verbal abuse or other forms of intimidation shall be prohibited.

10. Environmental requirements

10.1 Wiggle wishes to share its commitment to the environment with suppliers whose practices conform to applicable environmental standards

11. Legal requirements

11.1 Wiggle is committed to full compliance with the laws and regulations in each procurement location where Wiggle conducts business, and will not knowingly operate in violation of any such law or regulation.

11.2 Wiggle will not knowingly use suppliers who violate applicable laws and regulations

12. No bribery or corruption will be tolerated

12.1 The offering, paying, soliciting or accepting of bribes or kick-backs, including facilitation payments, is strictly prohibited. A bribe may involve giving or offering ANY form of gift, consideration, reward or advantage to someone in business or government in order to obtain or retain a commercial advantage or to induce or reward the recipient for acting improperly or where it would be improper for the recipient to accept the benefit. Bribery can also take place where the offer or giving of a bribe is made by or through a third party, e.g. an agent, representative or intermediary.

Some examples of bribes are as follows. This is not an exhaustive list:

  • gifts, or travel expenses
  • the uncompensated use of company services, facilities or property
  • cash payments
  • loans, loan guarantees or other credit
  • the provision of a benefit, such as an education scholarship or healthcare, to a member of the family of a potential customer/public or government official
  • providing a sub-contract to a person connected to someone involved in awarding the main contract
  • engaging a local company owned by a member of the family of a potential customer/public or government official

12.2 Facilitation payments are small payments or fees requested by government officials to speed up or facilitate the performance of routine government action (such as the provision of a visa or customs clearance). Such payments are strictly prohibited.

12.3 Suppliers, representatives and their employees must comply with all applicable anti-bribery and corruption laws. If no such anti-bribery or corruption laws apply, or are of a lesser standard to that prescribed in the UK Bribery Act 2010, suppliers, representatives and their employees must adhere to the UK Bribery Act 2010.

12.4 Suppliers and representatives must have in place anti-corruption and bribery procedures to prevent employees or persons associated with its business from committing offences of bribery or corruption. Suppliers and representatives will properly implement these procedures into their business and review them regularly to ensure that they are operating effectively.

13. APPENDIX A Definitions

Child

Any person less than 15 years of age unless local minimum age law stipulates a higher age for work or mandatory schooling, in which case the higher age shall apply. If however, local minimum age law is set at 14 years of age in accordance with developing country exceptions under ILO Convention No. 138, the lower will apply.

Young Person

Any worker over the age of a child as defined above and under the age of 18

Child Labour

Any work by a child or young person younger than the age(s) specified in the above definitions, which does not comply with the provisions of the relevant ILO standards, and any work that is likely to be hazardous or to interfere with the child’s or young person’s education or to be harmful to the child’s or young person’s health or physical, mental, spiritual, moral or social development.